Schlager

Laurenz – Steckbrief, Songs & Konzerte

today07.07.2024 1

Background
share close

Pedro Laurenz war ein herausragender Musiker und Komponist, der das Tangogenre maßgeblich beeinflusst hat. Seine einzigartige Virtuosität am Bandoneon sowie seine bedeutenden Kompositionen machen ihn zu einem zeitlosen Künstler.

Frühe Jahre und musikalische Entwicklung

RadioMonster.FM Webradio - LaurenzPedro Laurenz wurde am 10. Oktober 1902 in Buenos Aires, Argentinien, als Pedro Blanco Acosta geboren. Schon in jungen Jahren zeigte er großes Interesse an der Musik und begann, Violine zu spielen. Später wechselte er zum Bandoneon, einem Instrument, mit dem er sich einen Namen machen sollte. Anfang der 1920er Jahre trat er in zahlreichen Orchestern auf, darunter auch im berühmten Orchester von Julio De Caro, mit dem er einige seiner bekanntesten Werke schrieb.

Musikalische Karriere und Erfolge

Laurenz ist vor allem für seine Arbeit als Bandoneonist und Komponist im Tango bekannt. Zu seinen bekanntesten Kompositionen zählen “Amurado”, “Mala Junta” (in Zusammenarbeit mit Julio De Caro) und “Milonga de mis amores”. Diese Stücke verkörpern die emotionale Tiefe und technische Raffinesse, die den argentinischen Tango auszeichnen. Während seiner aktiven Jahre veröffentlichte Laurenz zahlreiche Platten, darunter “Historia de un bandoneón” (1967) und “Orgullo criollo” (1977), die ihn zu einem der bedeutendsten Tangomusiker seiner Zeit machten.

Späte Jahre und Vermächtnis

Pedro Laurenz war bis zu seinem Tod im Jahr 1972 in Buenos Aires aktiv in der Musikszene tätig. Auch nach seinem Ableben bleibt sein Einfluss auf die Tango-Musik ungebrochen. Viele seiner Werke wurden posthum auf CDs neu veröffentlicht, wie z.B. “Pedro Laurenz interpreta a Pedro Laurenz” (1992) und “Mala junta” (1997). Diese Aufnahmen tragen dazu bei, dass seine Musik weiterhin weltweit geschätzt und gehört wird, selbst in modernen Plattformen wie Online Radio.

Bedeutende Werke und Diskografie

Laurenz hinterließ eine beeindruckende Liste von Kompositionen, die bis heute von Tangoliebhabern und Musikern aus der ganzen Welt geschätzt werden. Zu seinen bemerkenswertesten Werken zählen “Como dos extraños”, “Enamorado” und “El Rebelde”. Seine Diskografie umfasst sowohl LPs als auch CDs, darunter “Milonga de mis amores (1937-1944)” (1996), die einige seiner besten Stücke aus dieser Ära enthält.

Pedro Laurenz bleibt eine unvergessliche Figur in der Geschichte des Tangos, dessen Musik weiterhin die Herzen und Tänze vieler Menschen inspiriert.

Songs von Laurenz im Webradio

Written by: RadioMonster.FM

Rate it
0%