Zur Navigation (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zur Playlist (Enter)

The Rolling Stones - Steckbrief, Songs & Konzerte

The Rolling Stones

The Rolling Stones gehören zu den Giganten der Rockmusik. Seit ihrer Gründung im Jahr 1962 prägt die britische Band einen unverwechselbaren Sound, der weltweit unzählige Fans begeistert.

Der Kern der Rolling Stones

Es war Schicksal, als sich Mick Jagger und Keith Richards im Alter von 18 Jahren auf dem Bahnhof ihrer Heimatstadt über den Weg liefen. Seit den ersten Auftritten bilden die beiden den unverwüstlichen Kern der Gruppe, Jagger als Lead-Sänger und Richards an der Gitarre. Wenngleich die restliche Besetzung im Laufe der Jahre viele Änderungen durchlebte, haben sich Ron Wood als zweiter Gitarrist und Charlie Watts am Schlagzeug etabliert. Sie sind die ideale Ergänzung zu den „Glimmer-Twins“, denn vor allem Jagger ist für seine schrillen Bühnenshows bekannt.

Ihre größten Hits

Den Namen „Rolling Stones“ entliehen sie einem Muddy-Waters-Song und nahmen damit Anfang der 60er mächtig Fahrt auf. Mit ihrem Rebellenimage lieferten sie den Gegenentwurf zu Gruppen wie den Beatles, ihr vergleichsweise rauer Sound traf das Lebensgefühl vieler Menschen. Mit „It’s All Over Now“ gelang ihnen der Durchbruch, es folgten Klassiker wie „Paint It Black“, „Honky Tonk Women“ und „Angie“, die noch heute als gefeierte Oldies auf den Webradios hoch und runter laufen. Ihr größter Erfolg blieb jedoch der Song „(I Can’t Get No) Satisfaction“, der 1965 auch in Deutschland auf Anhieb Platz 1 der Charts erreichte.

Rock ’n’ Roll Ikonen

Die 80er erwiesen sich als turbulenteste Zeit für die Stones: Angereichert durch Drogen- und Alkoholexzesse gipfelten sie im Tod des Mitbegründers Brian Jones. Doch der Band gelang selbst nach dieser Tragödie das Kunststück, nicht den Anschluss zu verlieren und ihre Musik stets weiterzuentwickeln, ohne dabei ihre Einzigartigkeit einzubüßen. Geehrt wurden sie dafür unter anderem mit der Aufnahme in die Rock and Roll Hall of Fame. Ihr kommerzieller Erfolg und die ungewöhnlich lange Karriere sprechen für sich. Die knallroten Lippen mit herausgestreckter Zunge, das Logo der Rolling Stones, haben die Welt erobert und Musikgeschichte geschrieben.

 

Steckbrief/Biografie über The Rolling Stones. RadioMonster.FM, 27.09.2018

Songs des Interpreten

The Rolling Stones – (I Can't Get No) Satisfaction
(I Can't Get No) Satisfaction
Mehr
Warten
Favorit
Zurück
The Rolling Stones – Angie
Mehr
Warten
Favorit
Zurück
The Rolling Stones – Start Me Up
Mehr
Warten
Favorit
Zurück
noch mehr Songs

Interessante Songs

Depeche Mode – Personal Jesus
Mehr
Warten
Favorit
Zurück
The Steve Miller Band – Abracadabra
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Simon & Garfunkel – The Boxer
Simon & Garfunkel
The Boxer
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
The Sweet – The Ballroom Blitz
The Sweet
The Ballroom Blitz
Mehr
Warten
Favorit
Zurück
Ray Charles – Hit The Road Jack
Ray Charles
Hit The Road Jack
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Bill Withers – Ain't No Sunshine
Bill Withers
Ain't No Sunshine
Mehr
Warten
Favorit
Zurück
Village People – Ymca
Village People
Ymca
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
noch mehr Songs

Aktuelle Konzerte Songkick.com

The Rolling Stones ist derzeit bei uns nicht auf Tour
Es werden daher die weltweiten Konzerte angezeigt
Samstag, 20.04.2019
Hard Rock Stadium, Miami (US)
Mittwoch, 24.04.2019
Tiaa Bank Field, Jacksonville (US)
Sonntag, 28.04.2019
NRG Stadium, Houston (US)
Dienstag, 07.05.2019
State Farm Stadium (formerly University of Phoenix Stadium), Glendale (US)
Samstag, 11.05.2019
Rose Bowl, Los Angeles (US)
Samstag, 18.05.2019
Levi's Stadium, SF Bay Area (US)
Mittwoch, 22.05.2019
CenturyLink Field, Seattle (US)
Sonntag, 26.05.2019
Broncos Stadium at Mile High, Denver (US)
Freitag, 31.05.2019
FedEx Field, Washington (US)
Dienstag, 04.06.2019
Lincoln Financial Field, Philadelphia (US)
Samstag, 08.06.2019
Gillette Stadium, Foxborough (US)
Donnerstag, 13.06.2019
MetLife Stadium, Jersey City (US)
Montag, 17.06.2019
MetLife Stadium, Jersey City (US)
Freitag, 21.06.2019
Soldier Field, Chicago (US)
Dienstag, 25.06.2019
Soldier Field, Chicago (US)