Zur Navigation (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zur Playlist (Enter)

Martin Garrix - Steckbrief/Biografie

Martin Garrix

Martin Garrix ist ein niederländischer DJ und Musikproduzent, der am 14. Mai in Amstelveen geboren wurde und mit bürgerlichem Namen Martijn Gerard Garritsen heißt. Er ist Inhaber des von ihm selbst gegründeten Musiklabels STMPD RCRDS.

Sein Hit "Animals" machte Martin Garrix 2013 weltberühmt

Nachdem er bereits ab dem Jahr 2012 erste Titel veröffentlichte, konnte er erst ein Jahr später seinen kommerziellen Durchbruch feiern. Die House-Nummer "Animals" machte ihn sogar quasi über Nacht zu einem global gefeierten Star: Der Stream zum Lied wurde innerhalb kürzester Zeit millionenfach aufgerufen, das internationale Webradio spielte die Produktion rauf und runter und in über 25 Ländern platzierte er sich in den Charts. Alleine in den USA, wo er Position 1 der Billboard-Hitliste der Dance Club Songs belegen konnte, verkaufte er mehr als zwei Millionen Exemplare und erhielt dort hierfür doppelt Platin.

2016 und 2017 war kein DJ besser als Martin Garrix

Als das renommierteste Magazin in der Branche der elektronischen Musik gilt das DJ Magazine. Die dort jährlich veröffentliche Liste der 100 besten DJs der Welt ist die inoffizielle, jedoch weltweit anerkannte Hitliste der Szene. Und genau in dieser Wertung konnte Martin Garrix 2016 und im darauffolgenden Jahr Platz 1 für sich gewinnen! Dies spiegelte sich in diesen Jahren auch in seinem Einkommen wider: Auch das Wirtschaftsmagazin Forbes veröffentlicht jedes Jahr eine Liste der besten DJs der Welt - und nummeriert sie nach ihren Jahresgehältern. In beiden Jahren sicherte sich Martin Garrix Rang 9. Demnach verdiente er alleine 2016 16 Millionen US-Dollar, ehe er sein Jahreseinkommen 2017 um 3,5 Millionen US-Dollar auf 19,5 Millionen US-Dollar steigern konnte. Das ergibt einen Verdienst von 35,5 Millionen US-Dollar in nur 24 Monaten!

So wurde Martin Garrix entdeckt!

Als Ghost Producer wurde er von Spinnin' Records für die Produktion eines Titels engagiert, mit dem er sich nach wie vor aus rechtlichen Gründen nicht in Verbindung bringen darf. Er produzierte also einen Track, der später von einem anderen Künstler unter dessen Namen auf den Markt gebracht wurde. Dieser Song wurde anschließend so erfolgreich, dass die Geschäftsführung der Plattenfirma "das Original" vorgeladen hatte, um sich weitere Produktionen anzuhören.

 

Steckbrief/Biografie über Martin Garrix, Dance Künstler/in. Webradio - RadioMonster.FM 21.11.2017

Songs des Interpreten

Martin Garrix feat. Bonn – High On LifeMartin Garrix feat. Bonn – High On Life
Mehr
Auswahl
Favorit
Zurück
Martin Garrix feat. Khalid – Ocean
Martin Garrix feat. Khalid
Ocean
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
David Guetta, Martin Garrix and Brooks – Like I Do
Mehr
Warten
Favorit
Zurück
Martin Garrix & David Guetta feat. Jamie Scott & Romy Dya – So Far Away
Martin Garrix & David Guetta feat. Jamie Scott & Romy Dya
So Far Away
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Martin Garrix & David Guetta feat. Jamie Scott & Romy Dya – So Far Away (CLiQ Remix)
Martin Garrix & David Guetta feat. Jamie Scott & Romy Dya
So Far Away (CLiQ Remix)
Mehr
Warten
Favorit
Zurück
Martin Garrix and Matisse and Sadko – Forever
Martin Garrix and Matisse and Sadko
Forever
Mehr
Warten
Favorit
Zurück
Martin Garrix – Pizza
Mehr
Warten
Favorit
Zurück
weitere Songs

Interessante Songs

The Night Game – Bad Girls Don't Cry
The Night Game
Bad Girls Don't Cry
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Kris Kross Amsterdam x The Boy Next Door feat. Conor Maynard – Whenever
Kris Kross Amsterdam x The Boy Next Door feat. Conor Maynard
Whenever
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Betty Who – Just Thought You Should Know
Betty Who
Just Thought You Should Know
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Mikolas Josef – Lie to Me
Mikolas Josef
Lie to Me
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
OneRepublic feat. Logic – Start Again
OneRepublic feat. Logic
Start Again
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Kontra K feat. RAF Camora – Fame
Kontra K feat. RAF Camora
Fame
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Jess Glynne – I'll Be There
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
weitere Songs