Zur Navigation (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zur Playlist (Enter)

Global Deejays - Steckbrief/Biografie

Global Deejays

Bei den Global Deejays handelt es sich um ein brüderliches Musikprojekt der House-DJs und Musikproduzenten Konrad und Florian Schreyvogl aus Österreich, die schon vor Gründung der Global Deejays mit anders betitelten Dance Projekten international Chart-Erfolge feiern konnten.

Die Anfänge des DJ-Duos

Als DJ Taylor & Flow veröffentlichten sie im Jahr 1999 mit dem Titel "Gott tanzte" ihr Debüt. In ihrem Heimatland konnten sie den 2. Rang der Bestsellerliste für sich beanspruchen und eine Goldauszeichnung entgegennehmen. Nicht zuletzt durch das Webradio schwappte der Song auch nach Deutschland über - wo er Position 16 der Hitliste einnehmen und sich insgesamt für 13 Wochen halten konnte. 2002 konnten sie als Ravers On Dope mit "Hardcore Vibes" einen weiteren Erfolg in Deutschland verbuchen: Der Dance-Hit entwickelte sich zu einem Top 20-Erfolg. Gleiches gelang ihnen ein Jahr später in Österreich mit der Single "Trip 2 Wonderland".

Ankunft im internationalen Dance-Olymp

Eine ganz neue Ära brach für die Brüder im Jahr 2004 an: Sie brachten den Titel "The Sound of San Francisco", welcher auch Sequenzen von Scott McKenzie - von dem das Original stammt - enthält, auf den Markt. Die Produktion wurde zu einem Erfolg im deutschsprachigen Raum, positionierte sich auf Platz 3 in Kanada und an den Spitzen der Hitlisten in Tschechien, Spanien, Russland und in der Ukraine.

2005 nahmen sie sich das "Flashdance"-Stück "What A Feeling" von Irene Cara vor und konnten erneut international einen Hit landen. Wiederholt platzierten sie sich auf Platz 1 der spanischen Charts und enterten europaweit und auch in Australien die Bestsellerlisten. Nach "The Sound of San Francisco" entwickelte sich "What A Feeling" zur zweiten Nummer, die in den USA die 5. Position der Hot Dance Club Songs für sich beanspruchen konnte.

Auch wenn es in Deutschland anschließend ruhiger um die Global Deejays wurde. Sie knüpften vielerorts an alte Erfolge an. So erreichten sie 2007 mit "Get Up!" ein zweites Mal Platz 1 der Charts in der Ukraine, mit "Zelenoglazoe Taksi" Position 5 in Russland und "Everybody's Free" (feat. Rozalla) nahm den 7. Rang der Hitliste in Australien ein.

 

Steckbrief/Biografie über Global Deejays. RadioMonster.FM, 19.09.2018

Songs des Interpreten

Global Deejays – Flashdance (What A Feeling) (Progressive Follow Up Radio Version)
Flashdance (What A Feeling) (Progressive Follow Up Radio Version)
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Global Deejays – Freakin' Out
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Global Deejays – Hardcore Vibes
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Global Deejays – Kids
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Global Deejays – San Francisco (Progressive Album Mix)
San Francisco (Progressive Album Mix)
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Global Deejays & Chris Willis – Party 2 Daylight (Vocal Mix)
Global Deejays & Chris Willis
Party 2 Daylight (Vocal Mix)
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
noch mehr Songs

Interessante Songs

Tiësto & Dzeko feat. Preme & Post Malone – Jackie Chan
Tiësto & Dzeko feat. Preme & Post Malone
Jackie Chan
Mehr
Warten
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Rene Rodrigezz feat. Lova – Rude
Rene Rodrigezz feat. Lova
Rude
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Micar – Secrets
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Craig David – Change My Love (Tough Love Remix)
Change My Love (Tough Love Remix)
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Scooter feat. Wiz Khalifa – Bigroom Blitz
Bigroom Blitz
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
KSHMR & Marnik – Bazaar (Official Sunburn Goa 2015 Anthem)
KSHMR & Marnik
Bazaar (Official Sunburn Goa 2015 Anthem)
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Gigi d'Agostino – L'amour toujours
Gigi d'Agostino
L'amour toujours
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
noch mehr Songs