Dance

Dragonette – Steckbrief, Songs & Konzerte

today17.06.2018 142

Background
share close

Bei Dragonette handelt es sich – nicht wie oft angenommen, um eine einzelne Sängerin – sondern um eine Band aus dem kanadischen Toronto, die im Jahr 2005 gegründet wurde und sich stilistisch in den Bereichen Dance und Elektro bewegt. Sie besteht aus den Mitgliedern Joel Stouffer, Dan Kurtz und der Frontfrau Martina Sorbara.

Plötzlich auf der großen Bühne

Webradio Steckbrief - Dragonette

Ursprünglich bestand das Musikprojekt lediglich aus Martina Sorbara und Dan Kurtz, die sich zur Anfangszeit noch The Fuzz nannten. Während der Entstehung ihrer ersten Platte, die sechs Stücke enthielt und „Dragonette EP“ getauft wurde, nahmen sie ebenfalls die Titulierung Dragonette an. Ihr Schaffen beeindruckte so sehr, dass sie schon bei ihrem zweiten Live-Auftritt als Supporter für die englische Rockband New Order agierten und einen Plattenvertrag von Mercury Records unterschrieben konnten.

2007 kamen die Single „I Get Around“ und das Debüt-Album „Galore“ auf den Markt. Auch wenn diese Veröffentlichungen noch keinen großen Durchbruch resultieren ließen, sorgten sie für Aufmerksamkeit in Kanada und in Großbritannien. Dort erreichten sie auch Platzierungen in den Charts, während diverse Redakteure vom internationalen Internetradio ihre Titel in ihre Playlists aufnahmen.

Weltweit berühmt durch Martin Solveig

Erstmals mit dem französischen DJ Martin Solveig arbeiteten die Kanadier im Jahr 2009 zusammen. Gemeinsam erarbeiteten sie den Titel „Boys & Girls“, der es in der Heimat des Musikproduzenten bis auf den 17. Rang schaffte. Ein Jahr später wurde die Zusammenarbeit „Hello“ veröffentlicht: Diese machte sowohl den DJ als auch Dragonette in kürzester Zeit weltberühmt.

Der Song erreichte in mehr als 20 Ländern die Charts, Platz 1 in Österreich, Belgien, Tschechien, in den Niederlanden, Mexiko und die Spitze der US Hot Dance Club Songs in Amerika. Des Weiteren erreichte der Titel 12 Mal Platin- und zweifach Goldstatus. In den USA, wo „Hello“ eine Position in den Top 50 für sich beanspruchen konnte, wurde das Lied eine Millionen Mal verkauft – in Großbritannien 400.000 Mal, in Deutschland 300.000 Mal und in Australien konnten 120.000 Kopien des Stückes abgesetzt werden. Zu einem Hit avancierte auch „Outlines“ im Jahr 2014 gemeinsam mit Mike Mago. Dieser wurde zu ihrem ersten Top-10-Erfolg in England.

Aktuelle Entwicklungen und Projekte

In den letzten Jahren hat Dragonette sowohl ihren Sound als auch ihre Besetzung weiterentwickelt. Der Gitarrist Chris Hugget ist mittlerweile ein festes Mitglied der Band. Ihre jüngsten Veröffentlichungen wie das Album „Royal Blues“ (2016) zeigen eine Weiterentwicklung ihres Elektropop-Stils hin zu einer Nu-Disco-Ästhetik, die sowohl alte als auch neue Fans begeistert.

Mit ihrer intensiven Tournee-Aktivität und neuen Single-Veröffentlichungen bleibt Dragonette auch heute eine feste Größe in der globalen Musikszene. Ihre Songs finden nach wie vor häufig Platz in den Playlists von Webradios und Online Radios weltweit, was ihre andauernde Relevanz in der digitalen Musikwelt unterstreicht.

Zukünftige Pläne

Dragonette plant derzeit an neuen Projekten und Kollaborationen, um ihren Fans weiterhin frische und innovative Musik zu bieten. Mit ihrem konstanten Engagement und unermüdlichen kreativen Output bleibt abzuwarten, welche neuen musikalischen Wege sie als nächstes einschlagen werden.

Songs von Dragonette im Webradio

    Written by: admin

    Rate it
    0%