Zur Navigation (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zur Playlist (Enter)

Carlprit - Steckbrief/Biografie

Carlprit

Bei Carlprit handelt es sich um Rudi Schwamborn, der 1986 in Simbabwe geboren wurde und im Jahr 2000 als 14-Jähriger nach Baden-Württemberg umsiedelte. National und international wurde er als Solo-Künstler und auch als Teil zahlreicher Kooperation bekannt.

Premiere mit "Evacuate The Dancefloor"

Ein ganz großer Coup gelang ihm mit seinem Engagement für den Hit "Evacuate The Dancefloor" von Cascada im Jahr 2009. Der Track eroberte erst das internationale Webradio und schließlich auch weltweit die Hitparaden. "Evacuate The Dancefloor" erreichte in über 20 Ländern die Charts, wurde mehr als drei Millionen Mal verkauft und errang Platin-Status in Neuseeland, Australien, Kanada und in den USA. In Amerika kletterte die Zusammenarbeit bis auf Rang 25 der Billboard-Charts, was Carlprit zum ersten Künstler aus Simbabwe werden ließ, der in dieser Hitliste registriert werden konnte.

Chart-Stürmer Dank "Fiesta"

Trotz des weltweiten Erfolges der Zusammenarbeit mit Cascada stellte er 2010 sein erstes Mixtape "Hustlers Academy" im Internet komplett kostenfrei zum Download zur Verfügung - weshalb über die Inanspruchnahme keine offiziellen Statistiken zustande kommen konnten. Für seinen ersten Hit im Alleingang "Fiesta" jedoch schon. Während die Nummer in Deutschland und in Österreich "nur" die Ränge 53 und 45 erreichte und sich in den jeweiligen Bestsellerlisten lediglich fünf bzw. eine Woche hielt, kam er in Frankreich bis an die 39. Stelle der Charts - in welcher er sich allerdings für 21 Wochen integrieren konnte.

Mega Star des Genres Dance

Wobei sich Carlprit zu Beginn seiner Karriere auf den Hip Hop-Stil konzentrierte, trat er ab 2011 vermehrt bei den Produktionen von Tanzmusik in Erscheinung. Im deutschsprachigen Raum und auch über diese Grenzen hinaus erlangte er beispielsweise mit "Do It All Night 2k12" (2012, in Zusammenarbeit mit Nicco , Darius & Finlay), "Don't Stop the Dancing" (2012, an der Seite von Manian) oder "Brand New Day" (2013, gemeinsam mit Mike Candys & Evelyn) an anwachsender Popularität.

Des Weiteren holten sich viele andere namhafte Künstler Carlprit für ihre Produktionen an Bord. So arbeitete er u.a. mit Shaun Baker, Alexandra Stan, Whigfield, Italo Brothers oder R.I.O zusammen.

Steckbrief/Biografie über Carlprit, Dance, House Star. Webradio - RadioMonster.FM, 26.03.2018

Songs des Interpreten

Bodybangers feat. Carlprit & Linda Teodosiu – One More Time (Club Edit)
Bodybangers feat. Carlprit & Linda Teodosiu
One More Time (Club Edit)
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Carlprit – Fiesta (Michael Mind Project Remix)
Fiesta (Michael Mind Project Remix)
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Carlprit – Party Around The World (Michael Mind Project Remix)
Party Around The World (Michael Mind Project Remix)
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Carlprit – Remember to Forget (Michael Mind Project Remix)
Remember to Forget (Michael Mind Project Remix)
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Carlprit feat. Jaicko – Only Gets Better
Carlprit feat. Jaicko
Only Gets Better
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Dirty Dubs feat. Carlprit – Freak Around
Dirty Dubs feat. Carlprit
Freak Around
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Irresistible feat. Carlprit – Elevator (Tommy Johnson & Chris Odd Remix)
Irresistible feat. Carlprit
Elevator (Tommy Johnson & Chris Odd Remix)
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
noch mehr Songs

Interessante Songs

HouseMaxx Project – Let The Music Play 2011 (Nick Austin Remix)
HouseMaxx Project
Let The Music Play 2011 (Nick Austin Remix)
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Corona – The Rhythm Of The Night
Corona
The Rhythm Of The Night
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Florida Inc. – Fuck It (I Don't Want You Back)
Florida Inc.
Fuck It (I Don't Want You Back)
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Gabry Ponte – Dragostea Din Tei (Radio Edit 2k13)
Gabry Ponte
Dragostea Din Tei (Radio Edit 2k13)
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
noch mehr Songs