Zur Navigation (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zur Playlist (Enter)

MusikCharts - Kalender Woche 52 - 2018 - Infos und News

Die deutschen Charts

Es weihnachtet sehr! Zumindest noch in den Ergebnissen der Charts dieser Woche. Die gesamten Top10 werden absolut von den Weihnachtsklassikern bestimmt. Hier findet man diese Woche alle bekannten Songs der letzten Jahre: Von „All I want for Christmas is You“ von Mariah Carey (Rang 2), über „Driving Home for Christmas“ von Chris Rea (Rang 5), bis „Happy Xmas (War ist Over)“ von John Lennon (Rang 10). Daneben finden sich noch einige neue Weihnachtssong, wie „Santa Tell Me“ von Ariana Grande (Rang 14).

 

Capital Bra - Benzema
Capital Bra - Benzema

Eine Überraschung hält diese Woche jedoch auch bereit und das direkt auf dem ersten Rang: Capital Bra gelingt der Neueinstieg mit „Benzema“ direkt an die Spitze. Daneben schaffen es auch Azet & Zuna, mit Ihrem neuen Song „Lelele“ direkt neu in die Top10 einzusteigen (Rang 6).

Auch außerhalb der Top20 sind die Charts von dem Thema Weihnachten dominiert. Wir dürfen gespannt sein, wie sich die nächste Woche wieder unabhängig entwickelt.

Die Schlager-Charts

Vanessa Mai - Niemals
Vanessa Mai mit Song Niemals

Diese Woche ist es relativ ruhig in den Schlager-Charts. Die Top6 bleiben diese Woche komplett unverändert. Dahinter kann sich nun Vanessa Mai behaupten, die mit „Niemals“ von Rang 12 auf Rang 7 aufsteigt. Auch Michael Wendler und Andreas Gabalier können mit ihren Songs „Einmal noch“ und „Hallihallo“ jeweils zwei Ränge gut machen und belegen nun Rang 8 und 9. Der höchste Aufsteiger der Woche ist Olaf Henning , der mit „Besser geht’s nicht“ von Rang 28 auf Rang 19 klettern kann. Einen Neueinsteiger in die Top20 sucht man diese Woche vergeblich.

 

Die Dance-Charts

Robin Schulz feat. Erika Sirola - Speechless
Speechless von Robin Schulz feat. Erika Sirola

Der Spitzenreiter ist weiterhin „Speechless“ von Robin Schulz feat. Erika Sirola. Dahinter kann Chic mit „Le Freak“ zwei Plätze aufsteigen und steht somit nun auf Rang 2. Daneben finden sich aber auch noch einige beachtliche Aufsteiger, die diese Woche neu den Sprung in die Top10 geschafft haben. Dazu zählt „Blind“ von Mario Lopez vs. Insane & Stone (von Rang 12 auf Rang 6) und vor allem auch „WTF“ von HUGEL feat. Amber van Day (von Rang 23 auf Rang 9). Noch beachtlicher sind jedoch die vielen Aufsteiger in den Top20, die diese Woche einen bemerkenswerten Sprung geschafft haben. „Take the Ball“ von DJ Nirro steigt von Rang 21 auf Rang 14 auf. Der Song „Body“ von Loud Luxury feat. Brando gelingt sogar der Sprung von Rang 32 auf Rang 16. Die meisten Ränge macht Bakermat mit „Partystarter“ gut und steigt von Rang 42 auf Rang 18. Aber auch Charming Horse mit „King of my Castle“ (von Rang 26 auf Rang 19) und David Penn mit „Nobody“ (von Rang 33 auf Rang 20) haben eine gelungene Woche hinter sich.

 

 

Die deutschen Album-Charts

Herbert Grönemeyer - Tumult
Herbert Grönemeyer „Tumult“

Auf den zwei Spitzenrängen können sich die zwei Urgesteine der deutschen Musikgeschichte halten: Udo Lindenberg mit „MTV Unplugged 2 – live aus dem Hotel Atlantic“ und Herbert Grönemeyer mit „Tumult“. Dahinter können sich Mark Foster mit „Liebe“ und AnnenMayKantereit mit „Schlagschatten“ behaupten. Auf Rang 5 folgt ein alt bekannter Klassiker, und zwar die „Greatest Hits I, II & III – Platinum“ von Queen .

 

Weitere MusikCharts Beiträge

Und mal wieder Capital Bra – diese Woche schafft er es zusammen mit Samra direkt als Neueinsteiger an die Spitze der deutschen Single-Charts....

> Weiterlesen

22.03.19

Die deutschen Charts haben eine neue Spitze! Mero schafft es diese Woche mit dem Lied „Wolke 10“ als Neueinsteiger direkt, den ersten Rang zu belegen....

> Weiterlesen

11.03.19

Die zwei Spitzenreiter der letzten Woche halten sich auch diese Woche an der Spitze der MusikCharts. Auf Platz 3 findet sich ein...

> Weiterlesen

08.03.19

Anzeige
YOUNG (MIDNIGHT KIDS REMIX) von THE CHAINSMOKERS hören
0:00
Young (Midnight Kids Remix)
BABY LOVE (SINGLE VERSION / MONO) von THE SUPREMES hören
0:00
The Supremes
Baby Love (Single Version / Mono)
BLAU BLüHT DER ENZIAN von HEINO hören
0:00
Heino
Blau blĂĽht der Enzian

Finde jetzt Deine Musik

Unser Online Radio bietet Dir die beste Musik - ohne Moderation und Nachrichten.

Wähle kostenlos deinen Wunschsong über unsere Musik Datenbank und genieße deinen Hit im Radio.

Anstandslos & Durchgeknallt feat. Georg Stengel – Holterdiepolter
Anstandslos & Durchgeknallt feat. Georg Stengel
Holterdiepolter
Mehr
Wunsch
Favorit
ZurĂĽck
James Hype feat. Kelli-Leigh – More Than Friends
James Hype feat. Kelli-Leigh
More Than Friends
Mehr
Wunsch
Favorit
ZurĂĽck
Eros Ramazzotti – Cose della vita
Mehr
Wunsch
Favorit
ZurĂĽck
Pures Glück – Norderney
Mehr
Wunsch
Favorit
ZurĂĽck