Zur Navigation (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zur Playlist (Enter)

Musik Charts - Kalender Woche 30 - 2019 - Infos und News

Die deutschen Charts

Diese Woche ist es wieder einmal Capital Bra , der sich gemeinsam mit Samra den ersten Platz in den Single-Charts sichert. Ihr Song „Zombie“ schießt direkt in der ersten Woche an die Spitze. Daneben findet sich noch ein weiterer Neueinsteiger in den Top5: Shindy steigt mit dem Lied „Raffaello“ auf Rang 4 ein. Neben diesem Song kann Shindy noch zwei weitere Lieder in den Top 20 platzieren; „Babygirl“ und „Babyblau“ stehen aktuell auf Rang 18 und 19. Der dritte Neueinsteiger in den Top10 ist Sido feat. Luciano. Diese belegen mit „Energie“ aktuell den 10. Rang.

 

Auch außerhalb der Top20 macht sich die Neuveröffentlichung von Shindy Album „Drama“ bemerkbar, denn dort kann er mit sieben weiteren Songs als Neueinsteiger Erfolge feiern.  Aber auch Ed Sheeran kann mit verschiedenen Partner vier Songs in den Top100 platzieren. Die erfolgreichste Kooperation gelingt ihm mit Travis Scott und dem Lied „Antisocial“ (aktuell Rang 23).

Die Schlager-Charts

Auch diese Woche kann das Duo Fantasy noch einmal ordentlich zulegen und stehen nun mit „Casanova“ auf dem zweiten Rang.

Der Aufsteiger der letzten Woche, Dieter Bohlen mit „Brother Louie“, kann diese Woche noch einmal zulegen und steht nun auf Rang 11 der Schlager-Charts. Vielleicht gelingt ihm in der nächsten Woche der Sprung in die Top10.

Generell werden die Top20 der Schlager-Charts zurzeit immer noch stark von Beatrice Egli dominiert, die aktuell mit drei Songs vertreten ist.

 

Die Dance-Charts

Die Nummer 2 der letzten Woche ist nun die neue Nummer 1: Dr. Motto & Westbam erobern mit „Sunshine“ die Spitze der Dance-Charts.

Einer der Aufsteiger der Woche ist der deutsche DJ Rockstroh – 9 Jahre nach seinem Erfolg mit „Tanzen“ gibt es eine Neuauflage des Klassikers, der diese Woche von Rang 24 auf Rang 7 aufsteigt.

Der Aufsteiger der letzten Woche, Gamper & Dadoni feat. Emily Roberts, kann auch diese Woche erneut zulegen und mit „Bittersweet Symphony“ noch weitere 8 Ränge aufsteigen (aktuell Rang 9).

Die Songs, die in dieser Woche die meisten Ränge gut machen konnten, finden sich auf Rang 17 und Rang 19. Der Song „Obsessed“ von Dynoro & Ina Wroldsen legt ganze 18 Ränge zurück und Armin van Buuren & Luke Bond feat. KARRA lassen mit „Revolution“ sogar ganze 23 Ränge hinter sich.

 

Die deutschen Album-Charts

Wie sich bereits deutlich in den Single-Charts abzeichnete, ist Shindy mit „Drama“ die aktuelle Nummer 1 der Album-Charts. Dicht auf den Versen ist ihm Ed Sheeran mit dem Album „No. 6 Collaborations Project“. Auf dem Album veröffentlicht er nur Songs mit anderen Größen des Musik-Business, wie Travis Scott, Eminem & 50 Cent und Camila Cabello & Cardi B . Dahinter halten sich Rammstein und Sarah Conner auch in ihrer 9. Bzw. 7. Chartswoche tapfer in den Top5. Auf dem 5. Rang gelingt dem deutschen Rapper Sierra Kidd mit „TFS“ der Neueinstieg.

 

Weitere MusikCharts Beiträge

Die deutschen Single-Charts haben eine neue Nummer 1 – Tones and I schaffen mit „Dance Monkey“ den Sprung auf den 1. Rang und verdrängen Capital Bra...

> Weiterlesen

11.10.19

Die ersten Ränge der Single-Charts bleiben diese Woche unverändert: Capital Bra & Samra & LEA , Tones And I, Apache 207. Letzterer kann weiterhin...

> Weiterlesen

03.10.19

Die deutschen Single-Charts haben eine neue Nummer 1. Die Kombination von den Rap-Stars Capital Bra & Samra mit der Singer-Songwriterin LEA sorgt...

> Weiterlesen

27.09.19

Anzeige
THOSE NIGHTS von BASTILLE hören
0:00
Those Nights
NEVER CLOSE YOUR EYES (CREW 7 REMIX) von JACK BRONTES hören
0:00
Jack Brontes
Never Close Your Eyes (Crew 7 Remix)
A VIEW TO A KILL von DURAN DURAN hören
0:00
Duran Duran
A View To A Kill

Finde jetzt Deine Musik

Unser Webradio bietet Dir die beste Musik - ohne Moderation und Nachrichten.

Wähle kostenlos deinen Wunschsong über unsere Musik Datenbank und genieße deinen Hit im Radio.

Mehr
Favorit
Zurück