Zur Navigation (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zur Playlist (Enter)

Musik Charts - Kalender Woche 28 - 2019 - Infos und News

Die deutschen Charts

Die alte Nummer zwei ist die neue Nummer eins: „Senorita“ von Shawn Mendes & Camila Cabello . Auf dem zweiten Rang befindet sich diese Woche ein Neueinsteiger. Loredana gelingt diese Woche mit „Jetzt rufst du an“ diesen gelungenen Einstieg. Auch auf Rang 5 findet sich diese Woche ein Neueinsteiger: Summer Cem feat. Gringo mit „Yallah Goodbye“. 

Auch auf Rang 16 findet sich noch ein weiterer Neueinsteiger. Post Malone feat. Young Thug schaffen diesen guten Einstieg mit dem Lied „Goodbyes“. Wir können gespannt sein, ob ihnen in der nächste Woche der Sprung in die Top10 gelingt. 

Der Aufsteiger der Woche sind DJ Snake & J Balvin feat. Tyga. Ihr Song „Loco Contigo“ steigt ganze 17 Ränge auf und steht aktuell auf Rang 20. Daneben schafft es der 90er Jahre-Hit „Narcotic“ in seiner Neuauflage von YouNotUs & Janieck & Senex neu in die Top20 (Rang 19).

Die höchsten Neueinsteiger außerhalb der Top20 sind Dardan mit „Komm zu Hypnotize“ und PA Sports feat. Jamule & MoTrip mit „Hellwach“.

Die Schlager-Charts

Endlich ein neuer Song in den Top5 der Schlager-Charts. Fantasy , der Aufsteiger der letzten Woche, bringt diese Woche mit „Casanova“ frischen Wind und steigt von Rang 16 auf Rang 5 auf. Damit verdrängt das Schlager-Duo Axel Fischer aus den Top5. Michael Wendler gelingt es, diese Woche mit seinem Song „Was soll ich im Himmel“ noch einmal 9 Ränge aufzusteigen und steht damit aktuell auf Rang 15. Dahinter behauptet sich diese Woche ein Urgestein der deutschen Musik-Szene: Dieter Bohlen steigt mit seiner Neuauflage des Lieds „Brother Louie“ in seiner zweiten Chartswoche von Rang 71 auf Rang 16 auf.

Die Dance-Charts

Avicii feat. Aloe Blacc sind mit „SOS“ einfach nicht von der Spitze der Dance-Charts zu verdrängen. Rang 2 wird aktuell vom Aufsteiger der letzten Woche, Dr. Motto & Westbam mit „Sunshine“, belegt. Die Top3 schließt mit dem Song „Stay (Don’t go away)“ von David GuettaRaye

In seiner 4. Chartswoche schafft es Jaques Raupé mit „Fantastic Disco“ von Rang 15 auf Rang 8 aufzusteigen. Auch der Song „Romantico Starlight“ von Bob Sinclar vs. The Supermen Lovers feat. Robbie Williams kann diese Woche erneut zulegen und steht aktuell auf Rang 13.

Der Aufsteiger der Woche ist Gamper & Dadoni feat. Emily Roberts. Ihr Lied „Bittersweet Symphony“ steigt ganze 11 Ränge auf und steht aktuell auf dem 17. Platz.

Die deutschen Album-Charts

Diese Woche kann Rammstein wieder an die Spitze der Album-Charts zurückkehren. Direkt dahinter kann Semino Rossi neu einsteigen. Sein Album „So ist das Leben“ bringt den Schlager auf Rang 2 der besten Alben der Woche. Dahinter kann Sarah Conner sich auch in ihrer sechsten Woche noch immer auf dem 3. Rang halten. Auf den 4. Rang kann Dieter Bohlen mit seinem Best of – Album „Dieter feat. Bohlen (Das Mega Album)“ neu einsteigen. Dahinter lassen sich die Stars von Sing meinen Song nicht aus den Top5 der Album-Charts verdrängen.

Weitere MusikCharts Beiträge

Die deutschen Single-Charts haben eine neue Nummer 1 – Tones and I schaffen mit „Dance Monkey“ den Sprung auf den 1. Rang und verdrängen Capital Bra...

> Weiterlesen

11.10.19

Die ersten Ränge der Single-Charts bleiben diese Woche unverändert: Capital Bra & Samra & LEA , Tones And I, Apache 207. Letzterer kann weiterhin...

> Weiterlesen

03.10.19

Die deutschen Single-Charts haben eine neue Nummer 1. Die Kombination von den Rap-Stars Capital Bra & Samra mit der Singer-Songwriterin LEA sorgt...

> Weiterlesen

27.09.19

Anzeige
LAST NIGHT IN MIAMI von KAT DELUNA hören
0:00
Kat Deluna
Last Night in Miami
MOONLIGHT SHADOW (AMBROSE VIDEO EDIT) von AARON AMBROSE FEAT. PAULINA hören
0:00
Aaron Ambrose feat. Paulina
Moonlight Shadow (Ambrose Video Edit)
YOU CAN CALL ME AL von PAUL SIMON hören
0:00
Paul Simon
You Can Call Me Al

Finde jetzt Deine Musik

Unser Webradio bietet Dir die beste Musik - ohne Moderation und Nachrichten.

Wähle kostenlos deinen Wunschsong über unsere Musik Datenbank und genieße deinen Hit im Radio.

Mehr
Favorit
Zurück