Zur Navigation (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zur Playlist (Enter)

Aktuelle MusikCharts - Kalender Woche 46 - 2018 - Infos und News

Die deutschen Charts

Diese Woche gibt es wieder eine neue Nummer 1. Samra kann mit dem Song „Cataleya“ direkt als Neueinsteiger ganz nach oben schießen. Daher müssen sich KitschKrieg feat. Trettmann, Gringo, UFO361 & Gzuz diese Woche mit Rang 2 zufrieden geben. Sido dagegen kann, wie erwartet, in seiner dritten Woche mit dem Lied „Tausend Tattoos“ noch weit nach oben klettern und belegt nun Rang 3. Auch Ava Max kann in der vierten Charts-Woche mit „Sweet But Psycho“ von Rang 17 auf Rang 4 aufsteigen. Auch der Dauerbrenner „In my mind“ von Dynoro & Gigi D'Agostino kann sich weiter in den Top5 halten.

 

Ariana Grande - Thank u, Next
Ariana Grande - Thank u, Next

In den Top20 gibt es zwei bemerkenswerte Aufsteiger. So kann Ariana Grande mit „Thank U, Next“ in ihrer zweiten Charts-Woche von Rang 25 auf Rang 14 aufsteigen. Daneben schafft es Imagine Dragons mit dem Song „Natural“ nach 13 Wochen endlich auf einen bedeutenden Rang in den Top20 (Rang 16). Hier zeigt sich, dass die Investition in Werbung den Song noch bekannter machen konnte und somit auch weiter nach oben in die Charts pushen konnte.

Insgesamt ist diese Woche die Anzahl der Neueinsteiger ĂĽberschaubar. So gibt es auĂźerhalb der Top20 auch nur 5 Neueinsteiger. Darunter fällt unter anderem der Song „Bad Liar“ von Imagine Dragons (Rang 32). Somit ist diese Woche fĂĽr diese Band eine echte Erfolgswoche. Des Weiteren können AK Ausserkontrolle und Kollegah neu einsteigen. Den Backstreet Boys gelingt mit dem neuen Song „Chances“  der Einstieg auf den Rang 63, Cro mit dem Song „Victoria's Secret“ schafft es immerhin auf Rang 86. Beide zuletzt genannten, sind potenzielle Kandidaten fĂĽr einen Aufstieg in der nächsten Woche.

 

Die Schlager-Charts

Maite Kelly - Die Liebe siegt sowieso
Maite Kelly - Die Liebe siegt sowieso

Diese Woche passiert hier wenig Nennenswertes. Maite Kelly kann mit „Die Liebe siegt sowieso“ noch einmal zwei Ränge aufsteigen und steht nun auf Rang 3. Den auffälligsten Sprung gelingen Thomas Anders feat. Florian Silbereisen mit „Sie sagt doch sie liebt mich“. Diesen gelingt in ihrer dritten Charts-Woche der Sprung von Rang 70 direkt in die Top20 (Rang 19). Es ist anzunehmen, dass diese in der nächsten Woche noch weiter aufsteigen können. Auch DJ Domic & Martin Lindberg schaffen es in ihrer sechsten Woche mit „Truly Madly Deeply“ in die Top20. Auch Wolfgang Petry klettert weiter nach oben und steht nun mit „Wo sind denn all die Helden“ auf Rang 27. Es bleibt abzuwarten, ob es der Song noch in die Top20 schafft.

 

Die Dance-Charts

Lenny Kravitz - Low
Lenny Kravitz - Low

Diese Woche sucht man einen Neueinsteiger in den Top20 vergeblich. In den Top10 hat sich generell sehr wenig verändert, dafĂĽr findet man in den Top20 einige beachtliche Aufsteiger. So kann Semitoo in seiner zweiten Charts-Woche mit „Temporary“ von Rang 37 auf Rang 13 aufsteigen. Daneben können auch Chris Lake & Green Velvet mit „Deceiver“ von Rang 33 auf Rang 18 aufsteigen. Auch gelingt es Lenny Kravitz , mit „Low“ sieben Ränge nach oben zu klettern und somit in den Top20 zu stehen.  Wir können gespannt sein, ob der Trends dieser Aufsteiger auch nächste Woche fortgesetzt wird.

 

Die deutschen Album-Charts

Herbert Grönemeyer - Tumult
Herbert Grönemeyer - Tumult

Diese Woche werden die ersten sieben Plätze der Album-Charts von Neueinsteigern belegt. Ganz vorne auf Rang 1 steht natürlich Herbert Grönemeyer mit seinem neuen Album „Tumult“. Dahinter folgt Lina mit „R3bellin“. Auf Rang 3 findet sich ein echter Klassiker – The Beatles – The White Album. Dieses wurde zum 50. Geburtstag des Originals neu aufgelegt. Dahinter können sich Muse mit „Simulation Theory“, AK Ausserkontrolle mit „XY“, Imagine Dragins mit „Origins“ und Architects „Holy Hell“ platzieren.

 

 

Weitere MusikCharts Beiträge

Die deutschen Single-Charts haben wieder eine neue Nummer 1. In der 10. Woche gelingt dem Song „Old Town Road“ von Lil Nas X der Aufstieg an die...

> Weiterlesen

07.06.19

Die ersten 4 Ränge der Single-Charts bleiben diese Woche unverändert. Auf den Rängen 5 und 6 folgen die die einzigen Neueinsteiger in den Top10: Samra...

> Weiterlesen

30.05.19

Und wieder einmal Capital Bra – diese Woche stürmt er gemeinsam mit Samra und dem Song „Wieder Lila“ die Single-Charts und erobert in seiner ersten...

> Weiterlesen

24.05.19

Anzeige
CORDULA GRüN von JOSH. hören
0:00
Josh.
Cordula GrĂĽn
KEEP PUSHIN' von TUJAMO FT. INAYA DAY hören
0:00
Tujamo ft. Inaya Day
Keep Pushin'
WHATEVER YOU WANT von STATUS QUO hören
0:00
Status Quo
Whatever You Want
WIND IN DEN HAAREN von ANDRE STADE hören
0:00
Andre Stade
Wind in den Haaren

Finde jetzt Deine Musik

Unser Online Radio bietet Dir die beste Musik - ohne Moderation und Nachrichten.

Wähle kostenlos deinen Wunschsong über unsere Musik Datenbank und genieße deinen Hit im Radio.

Sebastian Hämer – Ein bisschen Frieden
Sebastian Hämer
Ein bisschen Frieden
Mehr
Wunsch
Favorit
ZurĂĽck
Merry Clayton – Yes
Merry Clayton
Yes
Mehr
Wunsch
Favorit
ZurĂĽck
The BossHoss feat. Mimi & Josy – Little Help
The BossHoss feat. Mimi & Josy
Little Help
Mehr
Wunsch
Favorit
ZurĂĽck
Alle Farben & ILIRA – Fading (Rudimental Remix)
Alle Farben & ILIRA
Fading (Rudimental Remix)
Mehr
Wunsch
Favorit
ZurĂĽck