Zur Navigation (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zur Playlist (Enter)

Aktuelle MusikCharts - Kalender Woche 38 - 2018 - Infos und News

Die Deutschen Charts

Diese Woche gibt’s einiges Neues in den Single-Charts. Als Neueinsteiger kann Bonez MC & RAF Camora fest. GZUZ mit dem Song „Kokain“ direkt an die Spitze schießen und verdrängt damit „In my mind“ von Dynoro & Gigi D‘Agostino von Rang 1 auf Rang 2. Direkt dahinter findet sich mit dem Song „Bonnie & Clyde“ von Loredana & Mozzik der nächste Neueinsteiger diese Woche in die Single-Charts. Daneben ist auch Bushido mit seinem Disstrack „Mephisto“ der direkte Neueinstieg geglückt und belegt nun Rang 7. In dem Song rechnet er mit seinem ehemaligen Geschäftspartner und Clan-Chef Arafat Abou-Chaker ab.

 

Darin gibt er dem Clan-Chef unter anderem die Schuld an seiner Ehekrise mit seiner Ehefrau, der Schwester von Sarah Conner und stellt seine skrupellosen Machenschaften dar. Einen Erfolg konnte auch Kanye West & Lil Pump feat. Adele Givens mit dem Song „I love it“ verzeichnen, denn dieser klettert diese Woche von Rang 15 direkt in die Top10.  In den Top20 Platzierungen dagegen tut sich wenig. Der höchste Neueinsteiger außerhalb der Top20 ist Eno feat. Raschid Moussa. Der Song „Cane Cane“ kann Rang 25 belegen. Daneben sticht Alligatoah ins Auge, der nach seiner Albumveröffentlichung direkt mit zwei Songs in die Top100 einsteigen kann. Weitere Neueinsteiger sind Khalid, David Guetta , Bebe Rexha & J Balvin, PA Sports und Martin Garrix & Justin Mylo feat. Dewain Whitmore.

Schlager-Charts mit großen Sprüngen

De Lancaster
De Lancaster

Die ersten beiden Ränge bleiben unverändert zu letzter Woche von Andrea Berg und De Lancaster feat. Kay Dörfel belegt. Zwar gibt es in den Top10 keinen Neueinsteiger, jedoch einige Aufsteiger. Michelle , Jörg Bausch sowie Ben Zucker können einzelne Ränge wettmachen. Auch können Stereocat feat. Sarah Lombardi mit dem Song „Wunschkonzert“ endlich in die Top10 klettern und belegen nun Rang 8. Ein weiterer Gewinner dieser Woche ist Vincent Gross, der mit „Nordlichter“ von Rang 23 auf Rang 15 aufsteigen kann. Den größten Sprung können jedoch die Draufgänger mit Cordula Grün hinlegen: Vom unbedeutenden Rang 92 geht’s auf einen bemerkenswerten Rang 25. Lediglich einen Neueinsteiger findet man diese Woche in den Top100 und zwar Feuerherz mit „Wenn du nicht stopp sagst“.

Was tut sich in den anderen Charts?

Calvin Harris, Sam Smith mit Promises
Calvin Harris, Sam Smith mit Promises

Wie sich in den Single-Charts schon abzeichnete, ist Alligatoah einer der Neueinsteiger diese Woche. Mit ihrem neuen Album „Schlaftabletten, Rotwein V“ können sie in den Album-Charts direkt an die Spitze schießen. Daneben ist natürlich PURs neues Album „Zwischen den Welten“ direkt hoch eingestiegen (Rang 2). In den Hip-Hop-Charts kann Eminem mit Album „Kamikaze“ auf den ersten Rang klettern und die Spitzenreiter von letzter Woche (Materia und Casper) müssen sich diese Woche mit dem dritten Rang zufrieden geben. In den Dance-Charts tut sich auch diese Woche wieder wenig. Wie erwartet, kann „Promises“ von Calvin Harris & Sam Smith noch ein paar Ränge aufsteigen und kann nun den zweiten Rang hinter dem Dauerbrenner „In my Mind“ belegen. „Happier“ von Marshmello & Bastille kann von Rang 13 in die Top10 aufsteigen. Dagegen müssen Robin Schulz & Piso 21 mit „Oh Child“ den Platz in den Top10 räumen und stehen nun auf Rang 11. Der einzige Neueinsteiger diese Woche ist Electricity von Silk City & Dua Lipa feat. Diplo & Mark Ronson. Dieser kann direkt auf den Rang 18 einsteigen.

Weitere MusikCharts Beiträge

Und mal wieder Capital Bra – diese Woche schafft er es zusammen mit Samra direkt als Neueinsteiger an die Spitze der deutschen Single-Charts....

> Weiterlesen

22.03.19

Die deutschen Charts haben eine neue Spitze! Mero schafft es diese Woche mit dem Lied „Wolke 10“ als Neueinsteiger direkt, den ersten Rang zu belegen....

> Weiterlesen

11.03.19

Die zwei Spitzenreiter der letzten Woche halten sich auch diese Woche an der Spitze der MusikCharts. Auf Platz 3 findet sich ein...

> Weiterlesen

08.03.19

Anzeige
SO FAR AWAY (CLIQ REMIX) von MARTIN GARRIX & DAVID GUETTA FEAT. JAMIE SCOTT & ROMY DYA hören
0:00
Martin Garrix & David Guetta feat. Jamie Scott & Romy Dya
So Far Away (CLiQ Remix)
DON'T STOP BELIEVIN' von JOURNEY hören
0:00
Don't Stop Believin'

Finde jetzt Deine Musik

Unser Online Radio bietet Dir die beste Musik - ohne Moderation und Nachrichten.

Wähle kostenlos deinen Wunschsong über unsere Musik Datenbank und genieße deinen Hit im Radio.

P!nk – Walk Me Home
P!nk
Walk Me Home
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Ava Max – Sweet but Psycho (Morgan Page Remix)
Sweet but Psycho (Morgan Page Remix)
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Genesis – I Can't Dance
Genesis
I Can't Dance
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Daniela Alfinito – Sag mir wo bist Du
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück