Zur Navigation (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zur Playlist (Enter)

Aktuelle Musik Charts - Kalender Woche 45 - 2018 - Infos und News

Die deutschen Charts

Diese Woche hat sich relativ wenig in den deutschen Single-Charts, insbesondere in den Top10, getan. Die zwei Spitzenränge werden wie letzte Woche von KitschKrieg feat Trettmann, Gringo, Ufo261 & Gzuz und Capital Bra belegt. Und auch „In my Mind“ kann sich nach 22. Wochen weiterhin in den Top5 halten.

 

Capital Bra feat. Bushido mit dem Song Maybach
Capital Bra feat. Bushido mit dem Song Maybach

Wie erwartet kann sich der Song „Tausend Tattoos“ von Sido noch 4 weitere Plätze nach oben kämpfen und steht nun auf Rang 13. Wir dürfen gespannt sein, ob es Sido in den nächsten Wochen noch in die Top10 schafft. Der höchste Neueinsteiger diese Woche ist der Song „Maybach“ von Capital Bra feat. Bushido. Er schafft es, auf Rang 16 einzusteigen. Daneben schafft es Capital Bra noch solo mit dem Song „Selbst verdient“ neu in die Top20 (Rang 19) einzusteigen. Der größte Sprung gelingt diese Woche Ava Max mit dem Song „Sweet but Psycho“. Dieser platzierte sich letzte Woche noch auf Rang 40 und kann diese Woche auf Rang 17 durchstarten.

Außerhalb der Top20 kann sich Capital Bra noch mit 7 weiteren Songs als Neueinsteiger platzieren. Der höchste Neueinsteiger außerhalb der Top20 ist Ariana Grande mit „Thank U, Next“. Daneben gelingt auch „TGV“ von Veysel mit Rang 29 ein guter Einstieg. Außerhalb der Top50 gelinget auch noch Wincent Weiss , Alle Fraben & ILIRA, Lukas Graham und Lil Lano der Neueinstieg in die Top100.

 

Die Schlager-Charts

Nicht verdient von Michelle & Matthias Reim
Nicht verdient von Michelle & Matthias Reim

Nach langen Wochen der eindeutigen Dominanz von Andrea Berg muss diese nun mit „Ja ich will“ den ersten Rang räumen. Stattdessen dürfen sich Michelle & Matthias Reim mit „Nicht verdient“ über die Spitze in den Schlager-Charts freuen. Auch Maite Kelly kann noch weiter aufsteigen und steht nun auf Rang 4. Daneben schafft diese Woche auch „Touch my Skin“ von Bailando Beat den Sprung in die Top10. In den Top20 kann „Wenn du nicht stopp sagst“ von Feuerherz noch einmal 5 Ränge gut machen und steht nun auf Rang 12.  Es bleibt abzuwarten, ob der Song es noch in die Top10 schafft. Mit ihrem Sprung über drei Ränge können sich Heine & Wolfgang Petry (Song: Ich atme) freuen, denn so stehen sie in den Top20.

 

Die Dance-Charts

Promises von Calvin Harris feat Sam Smith
Promises von Calvin Harris feat Sam Smith

Auch wenn der erste Rang unverändert von „Promises“ von Calvin Harris feat Sam Smith belegt bleibt und es keine Neueinsteiger gibt, sind die Dance-Charts trotz allem in Bewegung. Auf Rang 2 kann diese Woche „Like I Love you“ von Lost Frequencies feat. The NGHBRS aufsteigen. Bemerkenswert ist Rang 4: Hierhin kann sich der Song „Ce Soir?“ von El Profesor feat. Laura White von Rang 24 hochkämpfen. Auch schafft es der Song „Freaky“ von BlackBonez diese Woche von Rang 22 auf Rang 9 aufzusteigen. In den Top20 finden sich noch 3 weitere Aufsteiger, die sich vorher nur außerhalb dieser platzieren konnten. Diese lauten „Encore“ von Purple Disco Machine feat. Baxter (Rang 17), „Fine Day“ von Keanu Silva (Rang 18) und „The Riddle Anthem“ Jack Holiday & Mike Candys (Rang 20).

 

Die Album-Charts

Wie sich in den Single-Charts schon abzeichnete, kann Capital Bra diese Woche hoch einsteigen. Jedoch muss er sich trotz seinen Erfolgen in den Single-Charts in den Album-Charts mit Rang 2 zufrieden geben, denn Rang 1 kann Niedeckens BAP mit „Live & Deutlich“ belegen. Auch auf dem dritten und dem vierten Rang finden sich echte Klassiker: Rang 3 belegt Metallica mit dem Album „… And Justice for All“ und direkt dahinter auf Rang 4 befindet sich Bob Dylan mit seinem neuen Album „More Blood, More Tracks – The Bootleg Series Vol. 14“.

 

Weitere Charts Beiträge

Diese Woche ist offensichtlich Zeit für Neues. Wie erwartet ist die Zeit von „In my mind“ an der Spitze der Charts vorbei. Diese Woche schaffen es...

> Weiterlesen

04.11.18|

Die Zeit von „In my mind“ von Dynoro & Gigi D´Agostino an der Spitze der Charts ist wohl nun endlich vorbei. Nachdem der Song letzte Woche noch einmal...

> Weiterlesen

28.10.18|

Nach dem fulminanten Einstieg von Bonez MC & RAF Camora in der letzten Woche, müssen selbige schon diese Woche wieder den 1. Rang räumen – an die...

> Weiterlesen

20.10.18|

Anzeige
CASTLES IN THE SKY (PETER LUTS RADIO MIX) von IAN VAN DAHL hören
0:00
Ian Van Dahl
Castles In the Sky (Peter Luts Radio Mix)
PHYSICAL von OLIVIA NEWTON-JOHN hören
0:00
Olivia Newton-John
Physical
KOMM NACH BERLIN von TANJA LASCH hören
0:00
Tanja Lasch
Komm nach Berlin

Finde jetzt Deine Musik

Unser Online Radio bietet Dir die beste Musik - ohne Moderation und Nachrichten.

Wähle kostenlos deinen Wunschsong über unsere Musik Datenbank und genieße deinen Hit im Radio.

Ben Zucker – Was für eine geile Zeit
Was für eine geile Zeit
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Falco – Jeanny
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Passenger – Heart to Love
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück
Scooter – 4 AM
Mehr
Wunsch
Favorit
Amazon Musik
Zurück