Uncategorized

Spice Girls Tour: Viele Fans sind sauer auf die Girlband

today29.05.2019 11

share close

Mit den Spice Girls befindet sich gerade die erfolgreichste Girl Band aller Zeiten auf großer Reunion Tour. Eigentlich ein Grund zur Freude – doch zahlreiche Fans sehen das etwas anders.
 

Fans beklagen sich über grottenschlechten Ton

Eigentlich sollte es das größte Comeback des Jahres werden: Am vergangenen Freitag standen Emma Bunton, Geri Halliwell, Mel B. und Mel C. nach vielen Jahren wieder vereint als Spice Girls auf der Bühne – wenn auch ohne ihr fünftes Bandmitglied Victoria Beckham. Doch die Tausenden Fans, die extra nach Dublin gereist waren, zeigten sich nicht über das Fehlen von “Posh Spice”, sondern vielmehr über die katastrophale Akustik des Konzerts verärgert: Offenbar war eine zu kleine Musikanlage für die Halle gebucht worden, sodass von den vorgetragenen Songs der fünf Sängerinnen kaum etwas zu hören war. Mel B. meldete sich noch am selben Abend per Videomessage aus ihrem Hotelzimmer, entschuldigte sich bei den Fans für die Tonprobleme und versprach, dass man diese beim nächsten Konzert in den Griff bekommen werde.
 

Auch Konzert in Cardiff gerät zum Totalausfall

Doch auf die erneute Vorfreude der Fans folgte schnell Ernüchterung: Auch in Cardiff, der zweiten Station der großen Spice Girls Reunion Tour, versagte der Ton. Zahlreiche Fans, die vor Ort waren und sich eigentlich auf bekannte Spice Girls Songs wie “Wannabe”, “Viva forever” oder “Spice Up Your Life!” gefreut hatten, beschwerten sich anschließend bei Twitter, dass die gesamte Veranstaltung absolut enttäuschend war und man nicht mal erahnen konnte, welcher Song momentan überhaupt gesungen wurde – derartig miserabel war die Akustik. Einige Fans gehen sogar noch einen Schritt weiter und fordern bereits öffentlich eine Rückerstattung der Konzerttickets – die mit Preisen von knapp 80 Pfund alles andere als preiswert waren. Doch viele Besucher verließen nicht nur aufgrund der schlechten Musik vorzeitig das Konzert: Offenbar hatten es die Veranstalter nicht mal für nötig gehalten, das Dach der Arena zu schließen – und das, obwohl es während dem Konzert sehr windig war und zu allem Überfluss auch noch in Strömen regnete. 

Es bleibt zu hoffen, dass die Veranstalter der Spice Girls Reunion Tour die Tonprobleme bei den noch ausstehenden 11 Konzerten in den Griff bekommen – andernfalls dürfte das groß angelegte Comeback nur noch als großer Reinfall in Erinnerung bleiben.

Written by: admin

Rate it

Previous post

Uncategorized

Scooter-Frontmann H.P. Baxxter

Scooter-Frontmann H.P. Baxxter: Techno gilt bei vielen nicht als Paradebeispiel intelligenter Musik. Da sie zum Tanzen und Mitgröhlen konzipiert ist, kann sie sich dennoch seit den 1980ern erfolgreich halten. Das gilt auch für Scooter . Umso mehr überrascht es, dass ausgerechnet dessen Frontmann, H.P. Baxxter, mit einer interessanten Feststellung an die Öffentlichkeit gegangen ist. Scooter Gegenüber der Rheinischen Post beschwerte sich der deutsche Techno-Oldie, dass es der heutigen Musik an […]

today29.04.2019 10

0%