Zur Navigation (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zur Playlist (Enter)

Was war da nur los bei der Show Sing meinen Song - Das Tauschkonzert?

Mark Forster legt denkwürdige Performance hin

Bei „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ ging es wieder besinnlich zu. Sieben Sänger trugen berühmte Weihnachtslieder vor und stimmten sich beim Wichteln auf das Fest ein.

 

Sänger Mark Forster durfte „Last Christmas“ von „Wham!“ vortragen – eine schwierige Aufgabe, deren eigenwillige Umsetzung bei den Musikerkollegen jedoch für Hochstimmung sorgte. 

 

Wichteln und Weihnachtslieder bei "Sing meinen Song"

Mark Forster
Mark Forster

Wie schon in den vergangenen Jahren, feierte Vox die besinnliche Zeit auch in diesem Dezember wieder mit einem „Sing meinen Song“-Special. Zu Weihnachtsstimmung und besinnlichen Liedern gesellten sich die Sänger Leslie Clio , Mark Forster , Schlagerstar Mary Roos , „Revolverheld“-Sänger Johannes Strathe, „Alphaville“-Frontmann Marian Gold und "Reamonn"-Frontmann Rea Garvey
Neben amüsanten Weihnachtsspielen und dem traditionellen Schrottwichteln wurde in illustrer Runde natürlich auch viel gesungen. Die Musiker konnten sich einen Song aussuchen, den einer aus der Runde dann vortragen durfte. 

Eröffnet wurde der Abend von Johannes Strate, der die deutsche Version von „Winter Wonderland“ zum Besten gab. Rea Garvey durfte „Perfect Day“ von Lou Reed singen und Leslie Clio versüßte der Gesellschaft mit „Wonderful Dream“ den Abend. 
Den Maria-Mena-Song „Home for Christmas“ sang schließlich Namensvetterin Mary Roos . Ausgesucht von Sänger-Kollege Leslie Clio , brachte Roos den Song mit viel Anmut über die Bühne. Auch „Wonderful Dreams“ durfte nicht fehlen und wurde im Anschluss von Leslie Clio vorgetragen. 
Der Klassiker schlechthin – „Last Christmas" von „Wham!“ ging an Mark Forster – und dem war sein Auftritt im Nachhinein richtig peinlich. 

 

Peinlicher Auftritt beim Weihnachtskonzert

Mark Forster - Liebe
Mark Forster - Liebe

Mark Forster ahnte, dass der Klassiker aus dem Jahr 1986 eine schwierige Aufgabe werden würde und drückte seinen Kollegen kurzerhand bunte Brillen in die Hand: „Es gibt Songs, die singt man, und findet es währenddessen absurd, dass man sie singt. Und dann auch noch in die Runde zu gucken, wo alle absurde Brillen aufhatten, war zu viel für mich.“ 
Die Performance gelang ihm, zwar mit einigen Aussetzern, doch den Anwesenden gefiel es. Von Johannes Strate gab es ein „hast du gut hingekriegt, Alter!“, und Marian Gold verlangte sogar eine Zugabe. 

Seit 2014 veranstaltetet Vox jährlich seine Weihnachtsausgabe von „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“. Während es die klassischen Cover immer wieder in die deutsche Hitparade schaffen, dürfte Mark Forsters eigenwillige "Last Christmas"-Interpretation die Chartspitze knapp verpassen. Die neue Staffel der Musik-Show soll im Frühjahr 2019 ausgestrahlt werden.

 

Weitere aktuelle Blog-Beiträge

Kaum zu glauben, aber in wenigen Tagen ist schon wieder Weihnachten. Und wie überbrückt man die Wartezeit bis zum Fest am besten? Na klar: Mit dem ein...

> Weiterlesen

12.12.18

Endlich ist es soweit: Der beliebte Apple-Bezahldienst Apple Pay ist mit einer mehrjährigen Verzögerung nun auch in Deutschland verfügbar. Wir...

> Weiterlesen

11.12.18

Das Apples Betriebssystem iOS die Leistung eines iPhones mit altersschwachem Akku drosselt, ist bereits im vergangenen Jahr bekannt geworden. Apple...

> Weiterlesen

10.12.18

Anzeige
BODY TO BODY von MIKE PERRY FEATURING IMANI WILLIAMS hören
0:00
Mike Perry featuring Imani Williams
Body to Body

Finde jetzt Deine Musik

Unser Online Radio bietet Dir die beste Musik - ohne Moderation und Nachrichten.

Wähle kostenlos deinen Wunschsong über unsere Musik Datenbank und genieße deinen Hit im Radio.

Stefanie Hertel – Que Sera (Das Leben hält nie an)
Que Sera (Das Leben hält nie an)
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Daft Punk – One More Time
Daft Punk
One More Time
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Max Giesinger – Zuhause
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
The Rubettes – Sugar Baby Love
The Rubettes
Sugar Baby Love
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück