Zur Navigation (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zur Playlist (Enter)

Musik News, Internet Radio & Digital

Blog-Beiträge Übersicht

Auch nach zehn Jahren ist der Musik-Streaming-Dienst Spotify noch nicht profitabel. Im vergangenen Jahr (2017) machte das schwedische Unternehmen ein Minus von 378 Millionen Euro. Das waren noch einmal 29 Millionen Euro mehr als im Jahr davor. Die Verantwortlichen rechnen damit, dass ihr Dienst auch 2018 keinen Gewinn abwerfen wird. Und das obwohl das Unternehmen davon ausgeht, dass die Nutzerzahlen im Premium- und im Free-Segment weiter zunehmen. Das Minus soll zwischen 230 Millionen und 330 Millionen Euro liegen. 

Spotify kann stetig neue Abo-Kunden gewinnen und der Umsatz steigt Jahr für Jahr. Im letzten Quartal 2017 waren es 71 Millionen Nutzer, die das kostenpflichtige Angebot (Spotify Premium) in Anspruch nahmen. Ein Jahr zuvor nur 48 Millionen. 159 Millionen User nutzten Spotify Ende 2017 in der Basisversion, also kostenlos (Spotify Free). Durch die Abogebühren nahm Spotify 2017 1,04 Milliarden Euro ein, das ist fast ein Viertel des gesamten Umsatzes. Wegen hoher Ausgaben ist das Geschäft aber seit dem Beginn nicht gewinnbringend, obwohl Spotify der Marktführer in seinem Segment ist. Mit seiner aktuellen Werbekampagne hat Spotify damit begonnen, speziell Studenten zu einem Abo des Premium-Dienstes anzusprechen.

 

 

 

>Weiterlesen

30.05.18 |

Eine gute Nachricht für alle Radio- und Musikfans gibt es von der Deutschen Telekom. Ab dem 01. Juni 2018 ist Radio.de Partner von StreamOn. Die Alternative zu Radioplayer.de, einem Zusammenschluss großer privater und öffentlich-rechtlicher Sender, bietet den Vorteil, dass kleine und mittelgroße Webradios aus dem In- und Ausland ebenfalls zum angebotenen Programm gehören. Die Musik von RadioMonster.FM lässt sich darüber bequem zuhause wie unterwegs genießen.

 

 

 

>Weiterlesen

30.05.18 |

Am 12.Mai richteten sich die Blicke der Musikfans gespannt nach Lissabon. Denn in der Hauptstadt Portugals fand der 63 Eurovision Song Contest statt. 26 Länder kämpften um den begehrten Titel des besten Songs, gewonnen hat nach stundenlangem mitfiebern schließlich Israel mit seinem Elektro-Pop Song "Toy", Zypern holte den zweiten Platz, gefolgt von Österreich und schließlich auf Platz 4 Deutschland. 11300 Zuschauer durften in der ausverkauften Altice Arena live dabei sein, an den Geräten zuhause waren es um die acht Millionen Fans, die sich fleissig am berühmten Telefonvoting beteiligten. Das vierte Mal schon kam der Gewinner - oder in diesem Fall die Gewinnerin - aus Israel, angefangen hatte die Erfolgsgeschichte 1978, 1998 vor 20 Jahren mit der damals skandalösen Dana International und ihrem Ohrwurm "Diva" errang das Land das letzte Mal den Sieg über die andere Teilnehmer. Der erste Platz der Israelin Netta kommt nicht überraschend, Buchmacher aus aller Welt verkündeten schon vor dem großen Finale die Gewinn-Prognose der 25-Jährigen aus Tel Aviv.

 

 

 

>Weiterlesen

14.05.18 |

„Sing meinen Song“ bringt Teilnehmer und Zuschauer in diesem Jahr nach Südafrika. Gastgeber Mark Forster hat unter anderem „Reamonn“-Frontmann Rea Garvey und „Revolverheld“-Sänger Johannes Strate geladen, die bei dem Tauschkonzert die Songs der jeweils anderen Teilnehmer covern werden.

 

 

 

>Weiterlesen

29.04.18 |

Zuletzt wurde die Abschaltung des UKW-Radios so gerade noch abgewendet. Doch der Streit ist immer noch nicht endgültig vom Tisch. Wer auf Nummer sicher gehen und für die Zukunft gut aufgestellt sein will, der setzt schon heute auf die modernen Empfangswege. Denn nahezu alle Radiosender verbreiten ihre Programme online oder im digitalen DAB-Netz. Viele Sender nutzen sogar alle Plattformen.

 

 

 

>Weiterlesen

23.04.18 |

Anzeige

Die Rapper Kollegah und Farid Bang haben mit ihren gewaltverherrlichenden Texten schon im Vorfeld der Echo-Verleihung für einen Skandal gesorgt. Der Auftritt der beiden Skandal-Rapper auf der Veranstaltung löste sowohl bei den Medien als auch bei früheren Echo-Preisträgern eine erneute Welle der Empörung aus. Nun meldete sich auch Schlagerstar Helene Fischer zu Wort.

 

 

 

>Weiterlesen

21.04.18 |

Alexander Klaws, Mark Medlock, Pietro Lombardi, Beatrice Egli - Steckbrief und zuletzt Alphonso Williams: Nur einige Namen der zahlreichen Sängerinnen und Sänger, die bereits als Sieger aus der Castingshow Deutschland sucht den Superstar hervorgingen. Schon seit fünfzehn Jahren hat DSDS seinen Stammplatz in der deutschen Fernsehlandschaft inne und auch dieses Jahr kämpften wieder zahlreiche Nachwuchstalente um die Chance Deutschlands neuer Superstar zu werden. In elf Castingshows mussten sich die Kandidaten vor der strengen Jury um Poptitan Dieter Bohlen, Schlagersängerin Ella Endlich , Popsängerin Carolin Niemczyk und Musikproduzent Mousse T. beweisen. Im Auslands-Recall in Südafrika wählte die Jury dann schließlich die 10 besten Kandidaten für die Liveshows aus. Am Samstag, den 14.04, war es dann endlich soweit. Die berühmten Mottoshows mit den Top-10 der diesjährigen Jubiläumsstaffel starteten. Für die beiden Kandidaten Isa Martíno und Emilija Mihailova war bereits in der ersten Show Endstation, aber 8 Kandidaten sind weiterhin im Rennen um den Titel "Superstar 2018".

 

>Weiterlesen

18.04.18 |

WE GOT LOVE von SIGALA FEAT. ELLA HENDERSON hören
0:00
Sigala feat. Ella Henderson
We Got Love
STOLE THE SHOW von KYGO FEAT. PARSON JAMES hören
0:00
Kygo feat. Parson James
Stole the Show
WITH A LITTLE HELP FROM MY FRIENDS von JOE COCKER hören
0:00
Joe Cocker
With A Little Help From My Friends
EINE INSEL IN DEN WOLKEN von FANTASY hören
0:00
Eine Insel in den Wolken

Finde jetzt Deine Musik

Unser Webradio bietet Dir die beste Musik - ohne Moderation und Nachrichten.

Wähle kostenlos deinen Wunschsong über unsere Musik Datenbank und genieße deinen Hit im Radio.

Mike Bauhaus – Ich fege die Sterne zusammen
Mike Bauhaus
Ich fege die Sterne zusammen
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
filous feat. James Hersey – How Hard I Try
filous feat. James Hersey
How Hard I Try
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Ultravox – Dancing With Tears in My Eyes
Ultravox
Dancing With Tears in My Eyes
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Steve Aoki & Backstreet Boys – Let It Be Me
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück