Uncategorized

Magine TV stellt seinen Betrieb in Deutschland ein

today29.01.2019 7

Background
share close

Neben Zattoo gehört MagineTV zu den bekanntesten Anbietern von Live-TV im deutschsprachigen Raum. Doch genau dieser Anbieter will seinen Dienst nun völlig überraschend Ende Februar einstellen – ein echter Schock für alle Abonnenten.

Abonnenten können fortan bei Zattoo weiterschauen

TV Live Streaming
TV Live Streaming

Wer zahlreiche TV-Sender in hochauflösender HD-Qualität über das Internet streamen und auf diversen Endgeräten genießen möchte, landet hierzulande schnell beim beliebten Live-TV-Anbieter MagineTV. Kunden dieses Anbieters müssen sich jedoch schon bald nach einer Alternative umschauen. Denn: Das schwedische Unternehmen kündigte innerhalb einer Pressemitteilung völlig überraschend an, sein Angebot zum 28. Februar vollständig einzustellen. Wer sich derzeit im Besitz eines Magine-Abos befindet, wurde über diesen Schritt bereits per E-Mail informiert, anbei zu finden ist zudem ein Vorteilscode für den bis dato größten Mitbewerber Zattoo. Dieser hat das Privatkunden-Segment von MagineTV nun vollständig übernommen, sodass alle bisherigen Magine-Nutzer ihre Lieblingssender auch weiterhin bei Zattoo anschauen können. In den ersten zwei Monaten lässt sich das Zattoo Premium Abo – mithilfe des in der E-Mail enthaltenen Codes – völlig kostenlos nutzen, sodass man dieses auf Herz und Nieren testen kann. 
 

Nutzer eines Jahres-Abos erhalten ihr Geld zurück

Magine-Kunden, die ihr Abonnement bereits für ein Jahr im Voraus bezahlt haben, sollen laut Aussage des Konzerns eine Rückerstattung erhalten – wie hoch diese ausfallen wird, ist derzeit aber noch nicht bekannt. In naher Zukunft wird sich Magine innerhalb Deutschlands ausschließlich auf Geschäftskunden spezialisieren: Unter der Marke “Magine Pro” werden hier Streaminglösungen für Webseiten von Unternehmen angeboten. Der mittlerweile vom Mitbewerber zum Freund gewordene Live-TV-Anbieter Zattoo freut sich unterdessen auf die Möglichkeit, sein breit gefächertes Angebot für neue Kunden attraktiver zu machen und ganz nebenbei seine Stellung als Marktführer zu stärken. Gleichzeitig bedauert es das Unternehmen jedoch, MagineTV als Partner bei der gemeinsamen Entwicklung eines wachsenden Marktes für die moderne TV-Verbreitung innerhalb Deutschlands zu verlieren. Gänzlich nachvollziehbar scheint der Rückzug von Magine in den Augen der über 150.000 Abonnenten ohnehin nicht: Erst vor weniger als einem Jahr hatte der Konzern sein Angebot radikal erneuert und durch viele neue Sender und Funktionen erweitert.

Written by: admin

Rate it

Previous post

Uncategorized

YouTube Premium – welche Vorteile bietet dieser Streaming-Dienst?

Streaming ist einer der Megatrends der letzten Jahre. Die Verkäufe physikalischer Medien wie DVDs, Blu-Rays und CDs gehen systematisch zurück, während die Abonnentenzahlen von Spotify, Netflix, Apple Music oder Amazon Prime beständig steigen. Es ist nicht nur für die Generation Y völlig normal geworden, Konsum und Eigentum voneinander zu koppeln. Übrigens ist die aufgebrachte Zeit für Radio relativ stabil geblieben.  Kulturwandel im Medienkonsum ist vollzogen YouTube Premium Nach der Arbeit […]

today28.01.2019 21

0%