Uncategorized

Keith Flint von The Prodigy stirbt mit 49 Jahren

today05.03.2019 5

Background
share close

Der gestrige Montag war ein trauriger Tag für die Musikwelt, vor allem für viele Musikfans, die in den 90er Jahren aufgewachsen sind. So wurde der Sänger und Tänzer der Elektro-Pioniere “The Prodigy” tot in seinem Haus aufgefunden. 

Keith Flint starb im Alter von 49 Jahren

The Prodigy
The Prodigy

Wie sein Bandkollege Liam Howlett via Instagram bekannt gegeben hat, hat sich Flint wohl das Leben genommen. Der Musiker war nicht nur für seinen markanten Gesangsstil bekannt, sondern auch für seine auffälligen und schrillen Outfits sowie für die energiegeladene Performance auf der Bühne. “The Prodigy” waren Stammgäste in Deutschland und traten unter anderem regelmäßig bei Rock am Ring auf.

Eine Musik-Ikone der 90er Jahre

Die Erfolgsgeschichte von “The Prodigy” begann mit dem ersten Album “The Experience” im Jahr 1991. Den Durchbruch schafften sie mit dem drei Jahre später veröffentlichten Album “Music for the Jilted Generation”, das bis auf Platz 1 der britischen Charts kletterte. International sind “The Prodigy” spätestens seit der Platte “The Fat of the Land” keine Unbekannten mehr, die es unter anderem in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf Platz 1 schaffte. Darauf befinden sich auch die größten Hits der Bandgeschichte, wie “Smack my Bitch up”, “Breathe” oder “Firestarter”. Beim aktuellen Album “No Tourists”, das im Jahr 2018 auf den Markt kam, handelt es sich um das mittlerweile siebte Studioalbum. Zur Zeit befanden sich “The Prodigy” gerade auf Welttournee, um ihr aktuelles Album live zu präsentieren. Die Tour führte sie im vergangenen Herbst bereits für vier Termine nach Deutschland. Die Tournee wurde nun vom Tod des Sängers abrupt unterbrochen. Wie es mit der Welttournee und der Band im Allgemeinen weitergeht, ist bisher noch nicht bekannt. Bis es Neuigkeiten gibt, müssen sich die Fans von “The Prodigy” mit ihren aktuellen Songs oder ihren alten Hits trösten, die nun sicher wieder regelmäßig ihren Weg ins Radio finden werden.

Written by: admin

Rate it

Previous post

Uncategorized

Jini Meyer: Ex-Frontfrau von Luxuslärm startet im Alleingang!

Zehn Jahre lang war die Sängerin aus Iserlohn die Stimme der Rock- und Popgruppe Luxuslärm, bis diese sich im Jahr 2016 auflöste. Zwei Jahre nach dem Aus der Band will sie mit neuer Musik und einer Tournee durch Deutschland die Fans solo für sich gewinnen. Ihre Karriere mit Luxuslärm Nachdem die Gruppe ein Jahr nach ihrer Gründung einen Musikwettbewerb in Nordrhein-Westfalen für sich entscheiden konnte, wurden sie 2008 vom Deutschen […]

today28.02.2019 11

0%