Zur Navigation (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zur Playlist (Enter)

Keith Flint von The Prodigy stirbt mit 49 Jahren

Der gestrige Montag war ein trauriger Tag für die Musikwelt, vor allem für viele Musikfans, die in den 90er Jahren aufgewachsen sind. So wurde der Sänger und Tänzer der Elektro-Pioniere "The Prodigy" tot in seinem Haus aufgefunden. 

 

Keith Flint starb im Alter von 49 Jahren

The Prodigy
The Prodigy

Wie sein Bandkollege Liam Howlett via Instagram bekannt gegeben hat, hat sich Flint wohl das Leben genommen. Der Musiker war nicht nur für seinen markanten Gesangsstil bekannt, sondern auch für seine auffälligen und schrillen Outfits sowie für die energiegeladene Performance auf der Bühne. "The Prodigy" waren Stammgäste in Deutschland und traten unter anderem regelmäßig bei Rock am Ring auf.

 

Eine Musik-Ikone der 90er Jahre

Die Erfolgsgeschichte von "The Prodigy" begann mit dem ersten Album "The Experience" im Jahr 1991. Den Durchbruch schafften sie mit dem drei Jahre später veröffentlichten Album "Music for the Jilted Generation", das bis auf Platz 1 der britischen Charts kletterte. International sind "The Prodigy" spätestens seit der Platte "The Fat of the Land" keine Unbekannten mehr, die es unter anderem in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf Platz 1 schaffte. Darauf befinden sich auch die größten Hits der Bandgeschichte, wie "Smack my Bitch up", "Breathe" oder "Firestarter". Beim aktuellen Album "No Tourists", das im Jahr 2018 auf den Markt kam, handelt es sich um das mittlerweile siebte Studioalbum. Zur Zeit befanden sich "The Prodigy" gerade auf Welttournee, um ihr aktuelles Album live zu präsentieren. Die Tour führte sie im vergangenen Herbst bereits für vier Termine nach Deutschland. Die Tournee wurde nun vom Tod des Sängers abrupt unterbrochen. Wie es mit der Welttournee und der Band im Allgemeinen weitergeht, ist bisher noch nicht bekannt. Bis es Neuigkeiten gibt, müssen sich die Fans von "The Prodigy" mit ihren aktuellen Songs oder ihren alten Hits trösten, die nun sicher wieder regelmäßig ihren Weg ins Radio finden werden.

 

Das könnte Dich auch interessieren:
Heino der Schlager Star feiert 80. Geburtstag

Weitere aktuelle Blog-Beiträge

Für Loredana und Mero bringt Freitag, der 13., alles andere als Pech – mit ihrem gemeinsamen Song „Kein Plan“ gelingt ihnen direkt in ihrer ersten...

> Weiterlesen

13.09.19

Diese Woche gibt es wieder eine neue Nummer 1 – Apache 207, einer der Neueinsteiger der letzten Woche, kann bis ganz an die Spitze aufsteigen. Auch...

> Weiterlesen

09.09.19

Die Top5 der Single-Charts werden in dieser Woche von Neueinsteigern dominiert. An der Spitze findet man erneut Capital Bra & Samra – ihr Song...

> Weiterlesen

01.09.19

Anzeige
1975 von MAJAN & CRO hören
0:00
MAJAN & Cro
1975
TECHNO PRANK von DUBDOGZ hören
0:00
Dubdogz
Techno Prank
(I JUST) DIED IN YOUR ARMS von CUTTING CREW hören
0:00
Cutting Crew
(I Just) Died in Your Arms

Finde jetzt Deine Musik

Unser Online Radio bietet Dir die beste Musik - ohne Moderation und Nachrichten.

Wähle kostenlos deinen Wunschsong über unsere Musik Datenbank und genieße deinen Hit im Radio.

Mike Williams x Mesto – Wait Another Day
Mike Williams x Mesto
Wait Another Day
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Abba – Dancing Queen
Dancing Queen
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück
Gamper & Dadoni feat. Emily Roberts – Bittersweet Symphony
Gamper & Dadoni feat. Emily Roberts
Bittersweet Symphony
Mehr
Wunsch
Favorit
Zurück